Unmut


Unmut

* * *

Un|mut ['ʊnmu:t], der; -[e]s (geh.):
durch Enttäuschung, Unzufriedenheit o. Ä. hervorgerufene Verstimmtheit:
sie konnte ihren Unmut über sein schlechtes Benehmen nicht verbergen.
Syn.: Ärger, Empörung, Groll, Rage (ugs.), schlechte Laune, Verstimmung, Wut, Zorn.

* * *

Ụn|mut 〈m.; -(e)s; unz.〉 Missmut, Missgestimmtsein, Ärger ● seinen \Unmut an jmdm. auslassen; seinem \Unmut Luft machen; seinen \Unmut zügeln

* * *

Ụn|mut, der; -[e]s (geh.):
durch das Verhalten anderer ausgelöstes [starkes] Gefühl der Unzufriedenheit, des Missfallens, des Verdrusses:
U. stieg in ihr auf;
er machte seinem U. Luft.

* * *

Ụn|mut, der; -[e]s (geh.): durch das Verhalten anderer ausgelöstes [starkes] Gefühl der Unzufriedenheit, des Missfallens, des Verdrusses: U. stieg in ihr auf; Doch der U. der säkularen Israelis über die unverfrorenen Erpressungsmanöver des religiösen Sektors wächst (Woche 7. 3. 97, 22); sie artikulierte offen ihren U.; Um welche Passagen handelt es sich denn, die Ihren U. hervorrufen? (Weber, Tote 55); er machte seinem U. Luft; sich jmds. U. (verhüllend; Zorn) zuziehen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unmut — Sm std. (11. Jh.), mhd. unmuot, ahd. unmuot n., mndd. unmōt m./n., mndl. onmœt Stammwort. Auch ae. unmōd n. Negationsbildung zu Mut in dessen alter Bedeutung. westgermanisch s. un , s. Mut …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Unmut — Ärger, Empörung, Gereiztheit, Missfallen, Missmut, Missstimmung, schlechte Laune, Unzufriedenheit, Verärgerung, Verdrossenheit, Verdruss, Verstimmung, Wut, Zorn; (geh.): Groll, Missvergnügen, Ungehaltenheit, Unwillen; (ugs.): Rage; (bayr., österr …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Unmut — Ụn·mut der; geschr; ein Gefühl des Ärgers und der Unzufriedenheit ≈ Missmut, Verdruss <Unmut steigt in jemandem auf; seinem Unmut Luft machen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Unmut — der Unmut (Aufbaustufe) geh.: Unzufriedenheit, die durch das Verhalten einer anderen Person ausgelöst wird Synonyme: Missfallen, Missmut, Missstimmung, Verdrossenheit, Verdruss, Verstimmung, Unwillen (geh.) Beispiel: Sie äußerte ihren Unmut über… …   Extremes Deutsch

  • Unmut — Ärger, in gehobener Sprache Verdruss, ist eine spontane, innere, emotionale Reaktion auf eine Situation, eine Person oder eine Erinnerung, die der Verärgerte verändern möchte. Das, was den Ärger hervorruft, ist ein Ärgernis. Ärger ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Unmut — Ụn|mut , der; [e]s …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Unmut äußern — Zorn äußern; schnauzen (umgangssprachlich); zetern; fluchen; motzen (umgangssprachlich); schimpfen …   Universal-Lexikon

  • Grant — Unmut; Groll; Missmut; Leidwesen; Missvergnügen; Verdruss * * * Grạnt 〈m.; s; unz.; oberdt.〉 Übellaunigkeit, Unmut ● einen, seinen Grant haben * * * Grạnt, der; s [wohl zu ↑ grantig] (bayr …   Universal-Lexikon

  • Ärger — Unmut; Sorge; Zorn; dicke Luft (umgangssprachlich); Raserei; Gereiztheit; Wut; Aufgebrachtheit; Verdruss; Rage; Empörung; …   Universal-Lexikon

  • Groll — Unmut; Grant (bayr.) (österr.) (umgangssprachlich); Missmut; Leidwesen; Missvergnügen; Verdruss * * * Groll [grɔl], der; [e]s: verhaltener Zorn, Ärger; im Inneren rumorende Hassgefühle: heimlicher Groll; seinen tiefen Groll versuchte er …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.